28th Adults Learning Mathematics conference

Vom 5. bis zum 7. Juli veranstaltet die Universität Hamburg Ihre 28. " Adults Learning Mathematics conference" mit internationalen Gästen. 

Die Konferenz wird virtuell sein und an der Universität Hamburg stattfinden. Hauptthemen der Konferenz werden sein:

  • Die Beziehung zwischen Rechenfähigkeiten und -praktiken und (gesellschaftlicher und individueller) Verletzlichkeit (Keynote von Professorin Anke Grotlüschen, Universität Hamburg, D)
  • Die internationale Reproduktion der Verwundbarkeit in Rechentests von Professor Gelsa Knijnik (Universidade do Vale do Rio dos Sinos, BRA)
  • The new literacies of automation: Justice in the digital era mit Prof. Dr. Suzanne Smythe (Simon Frazer Universität, Burnaby, CAN)
  • Finanzielles Rechnen und Verwundbarkeit  mit Professor José Julián Coa-Alvira (The City University von New York, USA)
  • Klimawandel im Mathematik- und Rechenunterricht - Diskussion mit Professor Chris Budd (University of Bath, Gresham College, UK) unter dem Vorsitz von Dr. Beth Kelly (ALM-Vorsitzende, University College London, Institute of Education, Großbritannien)
  • Covid-19- und Rechenherausforderungen (Keynote von Professor Kevin McConway, Open University, UK) 

Während der gesamten Konferenz wird eine Reihe von Workshops und Sitzungen zu einer Reihe von Themen. Der Zeitplan sowie die Abstracts für diese Sessions werden vor der Konferenz an helfen den Teilnehmern bei der Auswahl.

Weitere Informationen zur Online-Konferenz finden Sie hier.