Funktionaler Analphabetismus im Land der Dichter und Denker

Am 15. März ist es wieder soweit: die Leipziger Buchmesse ruft und die AlphaDekade ist dabei. Am gemeinsamen Stand berichten Lerner-Experten aus ihrer Welt ohne Buchstaben, es gibt Poetry-Slams, Quizfragen und Arabischstunden für Anfänger.

Leipziger Buchmesse 2018


Für Leseratten ist sie einer der schönsten Termine des Jahres: die Leipziger Buchmesse. Für jeden siebten Erwachsenen in Deutschland ist sie ein Buch mit sieben Siegeln.

Rund 7,5 Millionen Erwachsene in Deutschland gelten als funktionale Analphabeten. Mit der Nationalen Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung 2016 – 2026 (AlphaDekade) wollen Bund, Länder und weitere Partner funktionalen Analphabetismus spürbar verringern und das Grundbildungsniveau von Erwachsenen erhöhen.

Haben Sie ein Familienmitglied, eine Freundin oder Kollegen, die nicht richtig lesen und schreiben können? Oder sind Sie an dem Thema interessiert?

Besuchen Sie uns am Stand der AlphaDekade in Halle 2, A309.

Am Messestand der AlphaDekade informieren wir über aktuelle Alphabetisierungsangebote in der Region. Betroffene testen die Rechtschreibkenntnisse der Besucher, berichten aus ihrer Welt ohne Buchstaben und Livelyrix Leipzig präsentiert täglich einen Poetry Slam.

Informieren Sie sich über die einzelnen Programmpunkte in unserem täglichen Messeprogramm.

Donnerstag, 15. März 2018

Zeit

Titel

11 – 11.30 Uhr
 

Wischmopps oder doch Wischmöppe? Speed-Quiz zum Mitmachen.

11.30 – 12 Uhr
 

Unsere Belegschaft ist fit für die Zukunft! Wirklich alle?

12 – 12.30 Uhr

H wie Heimlich! Wie lebt es sich in einer Welt ohne Buchstaben?

12.30 – 13 Uhr

Yalla, yalla! Arabischstunde für Anfänger.
 يالا, يالا

13 – 13.30 Uhr

P wie Poetry, A wie Analphabetismus.

13.30 – 14 Uhr

Jetzt wird’s schaurig! Lesung aus dem Klassiker Dracula, dem berüchtigtsten Blutsauger Rumäniens 

14 – 15 Uhr

„7,5 Millionen? Ich kenn’ keinen!“ – Über die Alphabetisierung von Erwachsenen in Deutschland
Dr. Hugenroth

15 – 15.30 Uhr

Yalla, yalla! Arabischstunde für Anfänger.
 يالا, يالا

15.30 – 16 Uhr

H wie Heimlich! Wie lebt es sich in einer Welt ohne Buchstaben?

16 – 16.30 Uhr

Wischmopps oder doch Wischmöppe? Speed-Quiz zum Mitmachen

Freitag, 16. März 2018 

Zeit

Titel

11.30 – 12 Uhr
 

Wischmopps oder doch Wischmöppe? Speed-Quiz zum Mitmachen.

12 – 12.30 Uhr

Yalla, yalla! Arabischstunde für Anfänger.
 يالا, يالا

12.30 – 13 Uhr

H wie Heimlich! Wie lebt es sich in einer Welt ohne Buchstaben?

13 – 13.30 Uhr

„Einfache und Leichte Sprache – Chance oder Verblödung der Gesellschaft?“

13.30 – 14 Uhr

„Einfache und Leichte Sprache – Chance oder Verblödung der Gesellschaft?

14 – 14.30 Uhr

P wie Poetry, A wie Analphabetismus.

14.30 – 15.30 Uhr

„7,5 Millionen? Ich kenn’ keinen!“ – Über die Alphabetisierung von Erwachsenen in Deutschland
Dr. Hugenroth

15.30 – 16 Uhr

Yalla, yalla! Arabischstunde für Anfänger.
 يالا, يالا

16.15 – 16.45 Uhr

Wischmopps oder doch Wischmöppe? Speed-Quiz zum Mitmachen

17 – 17.30 Uhr

H wie Heimlich! Wie lebt es sich in einer Welt ohne Buchstaben?

Samstag, 17. März 2018 

11 – 11.30 Uhr

Da fehlen dir die Worte! - iCHANCE.de präsentiert einen Inga Steinmetz Manga der etwas anderen Art.
 

11.30 – 12 Uhr

Da fehlen dir die Worte! - iCHANCE.de präsentiert einen Inga Steinmetz Manga der etwas anderen Art.

12 – 12.30 Uhr

Da fehlen dir die Worte! - iCHANCE.de präsentiert einen Inga Steinmetz Manga der etwas anderen Art.

12.30 – 13 Uhr

Da fehlen dir die Worte! - iCHANCE.de präsentiert einen Inga Steinmetz Manga der etwas anderen Art.

13 – 13.30 Uhr

Yalla, yalla! Arabischstunde für Anfänger. يالا, يالا

13.30 – 14 Uhr

H wie Heimlich! Wie lebt es sich in einer Welt ohne Buchstaben? Betroffene im Gespräch mit Roman-Autorin Sabine Ebert

14 – 14.30 Uhr

P wie Poetry, A wie Analphabetismus.

14.30 – 15.30 Uhr

„7,5 Millionen? Ich kenn’ keinen!“ – Über die Alphabetisierung von Erwachsenen in Deutschland

15.30 – 16 Uhr

Yalla, yalla! Arabischstunde für Anfänger. يالا, يال

16 – 16.30 Uhr

H wie Heimlich! Wie lebt es sich in einer Welt ohne Buchstaben? Betroffene im Gespräch mit Krimi-Autor Sebastian Fitzek

16.30 – 17 Uhr

Wischmopps oder doch Wischmöppe? Speed-Quiz zum Mitmachen

Sonntag, 18. März 2018 

Zeit

Titel

11.30 – 12 Uhr

Wischmopps oder doch Wischmöppe? Speed-Quiz zum Mitmachen.

12.30 – 13 Uhr

H wie Heimlich! Wie lebt es sich in einer Welt ohne Buchstaben?

13.30 – 14 Uhr

P wie Poetry, A wie Analphabetismus.

14 – 15 Uhr

„7,5 Millionen? Ich kenn’ keinen!“ – Über die Alphabetisierung von Erwachsenen in Deutschland

15 – 15.30 Uhr

H wie Heimlich! Wie lebt es sich in einer Welt ohne Buchstaben?

16 – 16.30 Uhr

Wischmopps oder doch Wischmöppe? Speed-Quiz zum Mitmachen