Film zum Weltalphatag "Stanley und Iris"

Das Projekt GrubiNetz veranstaltet eine Filmvorstellung zum Weltalphatag. Der Kinofilm zum Weltalphatag: "Stanley und Iris" mit Jane Fonda und Robert de Niro.

Der Kinofilm zum Weltalphatag: "Stanley und Iris" mit Jane Fonda und Robert de Niro

Die Witwe Iris King sorgt alleine für ihre Kinder Kelly und Richard, indem sie in einer Großbäckerei arbeitet. Dort lernt sie den Koch Stanley Cox kennen, mit dem sie sich anfreundet. Iris kommt über den Tod ihres vor acht Monaten verstorbenen Mannes nicht hinweg und ist zudem mit Problemen ihrer heranwachsenden Kinder konfrontiert. Stanley seinerseits muss den Tod seines gerade verschiedenen Vaters verkraften, mit dem er noch bis vor kurzem zusammengewohnt hat. Nachdem der Chef von Stanley erfährt, dass dieser nicht lesen kann, wird Stanley entlassen. Iris bringt Stanley das Lesen bei und kommt ihm dabei menschlich näher. Sie geht eine Beziehung mit ihm ein und kann dadurch ihre Trauer um ihren verstorbenen Mann überwinden, während Stanley sich beruflich weiterentwickeln kann. 

Die Teilnahme an der Veranstaltung wird über das Projekt GrubiNetz und damit aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Rheinland-Pfalz finanziert und ist für die Besucher*innen kostenlos. 

Im Anschluss an den Film ist eine Diskussion um das Thema Grundbildung geplant.