„Nur schwach im Rechnen – oder Rechenschwäche? – Symptome – Diagnose – Förderung“

In der Veranstaltung werden die Teilnehmer sensibilisiert für mathematische Fehlentwicklungen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Hierbei werden folgende Fragen berücksichtigt:

  • Was ist Rechenschwäche/Dyskalkulie?
  • Woran erkennt man eine Rechenschwäche?
  • Warum hilft üben nicht?
  • Welche mathematischen Fertigkeiten benötigen Erwachsene im Alltag

Durch die Bearbeitung von Fallbeispielen lernen wir, Rechenfehler der Lernenden richtig zu deuten und den jeweiligen Förderbedarf zu erkennen.