VHS Ehrenamtsportal unterstützt Engagierte in der Flüchtlingsarbeit

An Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe richtet sich ein neues Webangebot des Deutschen Volkshochschul-Verbandes e. V. (DVV). Unter www.vhs-ehrenamtsportal.de finden Engagierte seit Mai 2018 fachlich fundierte Informationen rund um das Thema Zuwanderung und Integration. Es ist das erste deutschsprachige Webangebot, das Ehrenamtliche gleichzeitig qualifiziert und zum überregionalen Erfahrungsaustausch einlädt.

vhs


Interessierte finden in dem Internetportal hilfreiche Tipps und Materialien für die Flüchtlingsarbeit, unter anderem zu den Themen „Deutsch lernen“, „Asylrecht“, „Interkulturelle Kommunikation“ und „Herkunftsländer“. Unter „Meine Rolle im Ehrenamt“ finden sich Anregungen zur Reflexion. Kostenlose Deutsch-Lernmaterialien zum Download, Video-Interviews mit Expertinnen und Experten sowie Erfahrungsberichte und Tipps von ehrenamtlich Engagierten runden das Angebot ab.

Das Portal bietet ferner Hinweise und Tipps für die ehrenamtliche Sprachbegleitung, darunter auch Hilfestellung zum Umgang mit nicht alphabetisierten Geflüchteten. Hier können Ehrenamtliche eine lernbegleitende Rolle spielen und Geflüchtete motivieren, einen Kurs zu besuchen und den Kursverlauf durch gemeinsames Üben begleitend zu unterstützen.

Stärkung ehrenamtlicher Kompetenzen durch Blended-Learning

Das Ehrenamtsportal fokussiert sich in seinem Projekt auf die Kompetenzstärkung von Ehrenamtlichen. Ehrenamtliche sollen ein Grundgerüst an Fertigkeiten und Wissen für alle Tätigkeitsfelder der Flüchtlingshilfe erhalten. Um Ehrenamtliche weiter zu qualifizieren, pilotiert das Projektteam ein niedrigschwelliges Blended-Learning-Lernangebot, das die Inhalte des Ehrenamtsportals mit einem Online-Lernmanagement-System der Volkshochschulen (vhs.cloud) verknüpft. Neben dem gemeinsamen Lernen im virtuellen Raum finden zusätzlich Präsenzveranstaltungen in ausgewählten Volkshochschulen statt. So können Ehrenamtliche über lokale Grenzen hinaus miteinander und voneinander lernen.

Kooperation mit dem Learning Lab der Universität Duisburg-Essen

Das vhs-Ehrenamtsportal wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Wissenschaftlich begleitet wird es vom Learning Lab der Universität Duisburg-Essen, das zu Beginn des Projektes eine bundesweite Abfrage unter Ehrenamtlichen durchgeführt hat, um das Portal bedarfsgerecht zu entwickeln. Begleitend führt das Learning Lab Usability-Tests durch und evaluiert die Pilotphase des Blended-Learning-Angebotes.

Der DVV ist verantwortlich für die technische Entwicklung, die Umsetzung der Lernangebote sowie die Erstellung der Inhalte des Portals.